Big Tasty Sauce selbstgemacht

Ich liebe die Sauce auf dem MacDonalds Big Tasty – mehr als ich sollte, vor allem, weil man den Burger ja immer gleich mitkaufen und essen muss, wenn man mal wieder Heisshunger auf die Sauce hat. Also hab die Sauce einfach selbstgemacht:

100 g gute und möglichst wenig Essig und Zitrone enthaltende Mayonaise mit einer Messerspitze Senf und frisch gemahlenem Pfeffer verrühren. Ca. 75 g Bacon (geräucherten Frühstücksspeck) in etwas (ca. 1TL möglichst neutralem und hochwertigem Öl knusprig braten. Speck aus der Pfanne entfernen und gleich entsorgen (wer isst sowas schon freiwillig?). Öl aus der Pfanne zur Mayonnaise schütten und sorgfältig unterrühren. Pfanne abkühlen lassen, bis sie noch lauwarm ist. 2 bis 3 EL weissen Port in die Pfanne geben und sorgfältig rühren, um alle angebratenen Reste im Port aufzunehmen. Nun den Port zur Mayonnaise geben und rühren. Kalt werden lassen und in einem verschliessbarem Behälter im Kühlschrank lagern.

Big Tasty Sauce selbstgemacht

3 Antworten auf „Big Tasty Sauce selbstgemacht“

  1. Aber den Bacon für die Sauce missbrauchen….SELTEN SOWAS DÄMLICHES GELESEN….“Bacon entsorgen, wer isst sowas schon freiwillig“ ….. *kopfschüttel*

  2. Das mit dem Bacon ist der Knaller! Der Typ baut einen Big Tasty Bacon nach, entsorgt aber den Bacon … ??? Wer’s versteht…. ich nicht … am besten BigTasty Sauce auf ’nen Veggie-Burger …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.