Wien, April 2013

Endlich Frühling! 2 Tage Wien, mehrheitlich in einem Meeting verbracht. Abends Wiener Küche. Schnitzel wird wohl nie mein Leibgericht. Fad, langweilig… weder beim Figlmüller noch im Griechenbeisl hat’s mich überzeugt.

MUPUS Meeting in Berlin

MUPUS Meeting in Berlin

September 8 2011, 11:55 PM by Karsten Seiferlin

Vor zwei Wochen fand nach etwa zwei Jahren mal wieder ein MUPUS Meeting statt (in Berlin), mit Dinner in der Hafenkücke an der Rummelburg (?). Schön, die Kollegen von damals wieder zu sehen, und mehr noch, zu sehen, dass es dem Instrument gut geht. Die neueren (will heissen nachdem das MUPUS-Design fertig war) Erkenntnisse über Kometen bestätugen eigentlich nur unsere damalige Vorstellung, und unterstreichen, wie wichtig MUPUS für die Rosetta Mission ist oder sein kann, wenn alles glatt geht.

Sauerbraten, erster Versuch

Sauerbraten, erster Versuch

December 28 2010, 5:20 AM by Karsten Seiferlin

Teil 1:
Rinderbraten in Essigsud einlegen. Guten Rotweinessig mit Wacholderbeeren, Pfefferkörnern, Lorbeerblättern, Nelken und Zwiebeln und 1:2 mit Wasser mischen, erhitzen, über den Rinderbraten schütten. Glasschüssel (kein Metall) verwenden.

Teil 2 und 3: siehe hier

Big Tasty Sauce selbstgemacht

Ich liebe die Sauce auf dem MacDonalds Big Tasty – mehr als ich sollte, vor allem, weil man den Burger ja immer gleich mitkaufen und essen muss, wenn man mal wieder Heisshunger auf die Sauce hat. Also hab die Sauce einfach selbstgemacht:

100 g gute und möglichst wenig Essig und Zitrone enthaltende Mayonaise mit einer Messerspitze Senf und frisch gemahlenem Pfeffer verrühren. Ca. 75 g Bacon (geräucherten Frühstücksspeck) in etwas (ca. 1TL möglichst neutralem und hochwertigem Öl knusprig braten. Speck aus der Pfanne entfernen und gleich entsorgen (wer isst sowas schon freiwillig?). Öl aus der Pfanne zur Mayonnaise schütten und sorgfältig unterrühren. Pfanne abkühlen lassen, bis sie noch lauwarm ist. 2 bis 3 EL weissen Port in die Pfanne geben und sorgfältig rühren, um alle angebratenen Reste im Port aufzunehmen. Nun den Port zur Mayonnaise geben und rühren. Kalt werden lassen und in einem verschliessbarem Behälter im Kühlschrank lagern.

Big Tasty Sauce selbstgemacht