Unterwegs in Zermatt (1)

Die Skisaison-Eröffnung fand wie jedes Jahr traditionell in Zermatt statt. Nachdem ich mehrere Jahre hintereinander nur den sozialen Teil, nicht aber den auf der Piste, mitgemacht habe, war für dieses Jahr alles vorbereitet: neue Skihose, neue Skijacke, frisch präparierte Ski mit einer auf das neue Gewicht justierten Bindung, neue Motivation – da konnte nichts mehr schief gehen. Oder?

„Dank“ einer (wie sich heute rausgestellt hat, falsch diagnostizierten) verdeckten Lungenentzündung (die wohl eher eine heftige virale Rippenfellentzündung war) habe ich meine eigenen Tradition gepflegt und den sozialen Teil in vollen Zügen genossen, den Ski-Teil aber auf die nächste Gelegenheit verschoben.


Immerhin hatte ich so Gelegenheit, mit der Camera (Fujifilm X100F) durch’s Dorf zu laufen, und auch von Zermatt auf Furi zu wandern – eine Stunde nach Angabe, 50 Minuten mit Fotopausen und Rippenfellentzündung. Hier kommen die eher konventionellen Fotos aus Zermatt und der Wanderung nach Furi. In einem zweiten Blog-Beitrag werde ich die etwas spezielleren Fotos zeigen.

[Zwischen Zermatt und Furi, kurz vor Blatten]

[Blick auf Blatten, zwischen Zermatt und Furi]

[Wanderweg nach Blatten, zwischen Zermatt und Furi]

[Unsere Ausbeute an Glühwein-Bechern, im Papperla-Pub, Zermatt. Apres-Ski, korrekt ausgeführt.]


Alle Fotos © Karsten Seiferlin

Don’t steal my photos – talk to me if you want to use one of them elsewhere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.